Schloss Jehay

Schloss JehaySchloss JehaySchloss JehaySchloss Jehay

Laufende Ausstellungen

Das Kuriositätenkabinett von Jehay

Das Kuriositätenkabinett von Jehay - Province de Liège ©

Ausstellung in den Nebengebäuden

Die Jehay-Sammlung der Provinz stammt vom belgischen Grafen Guy van den Steen, einem leidenschaftlichen Freund der Kunst und Geschichte, der hier Besonderheiten, Seltenheiten, Sonderbarkeiten, Außergewöhnliches und Beliebiges zusammentrug: ein wahres Kuriositätenkabinett.

Kuriositätenkabinette kamen Ende des 15. Jh. in Norditalien auf. Es sind die Kostbarkeiten wohlhabender Aristokraten, Intellektueller und wissbegieriger Liebhaber. Räumlichkeiten im kleinen und großen Format bargen diese „Sammelsurien“ .

Im Laufe der Zeit und mit weiteren wissenschaftlichen Entdeckungen gingen daraus die Museen hervor, wie wir sie heute kennen.

Im „Kuriositätenkabinett von Jehay“ entdecken Sie bemerkenswerte Schätze des Kulturerbes der Provinz Lüttich. Insbesondere steht ab der Eröffnung der Saison 2015 ein herausragendes Gemälde zur Schau: Christus als Gärtner und die Anbetung der drei Weisen aus dem Morgenland, ein doppelseitiges Werk, das Lambert Lombard zugeschrieben wird und im Königlichen Institut für das Kunsterbe in Brüssel kürzlich restauriert und studiert wurde.

Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©
Province de Liège - Sammlungen Schloss Jehay ©